Schilddrüse und Herz: Das sollten Sie wissen

Das Herz reagiert auf jede Funktionsstörung der Schilddrüse: es schlägt schneller bei einer Überfunktion und langsamer bei einer Unterfunktion. Unbehandelt verschlechtert eine Schilddrüsenfunktionsstörung bestehende Herzerkrankungen oder verursacht neue.

Die Schilddrüse produziert für die Gesundheit und damit auch das Herz lebenswichtige Hormone. In ausreichender Menge sorgen sie dafür, dass Ihr Herz reibungslos funktioniert. Die wichtigsten Schilddrüsenhormone sind Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3). T3 ist das aktivere Hormon und verantwortlich für Wachstum, Entwicklung und praktisch alle zellulären Vorgänge. Es reguliert Herzschlag, Puls, Blutzirkulation, Pumpleistung des Herzmuskels und Sauerstoffverbrauch.